PRIX ACIER

Der Schweizer Stahl- und Metallbaupreis

Der Schweizer Stahl- und Metallbaupreis Prix Acier wird vom SZS mit Unterstützung des Dachverbandes der Stahl-, Metall- und Fassadenbaubranche metal.suisse alle zwei Jahre ausgelobt.

Ausgezeichnet werden Projekte, die exemplarisch für die architektonische Qualität und die Leistungsfähigkeit des Stahl- und Metallbaus sind. Im Vordergrund stehen der kreative und wirtschaftliche Umgang mit dem Material Stahl, technische Innovation und konstruktive Virtuosität.

Berücksichtigt werden nicht nur Stahlbauten, sondern auch Projekte aus dem Bereich Metallbau, sofern Stahl als Baumaterial eingesetzt wird. Die eingereichten Projekte werden durch eine vom SZS einberufene Fachjury beurteilt.
Der Prix Acier würdigt dabei explizit die Zusammenarbeit zwischen Bauherrschaft, Architekten, Ingenieurinnen und Stahlbauunternehmen, die gemeinsam zum Gelingen eines Bauwerks beitragen.

In einer Sondernummer des steeldoc, sowie auf den Websites von SZS und metal.suisse werden alle ausgezeichneten Projekte vorgestellt.

Impressionen: die eingereichten Projekte 2021

Für den Prix Acier 2021 durfte das Stahlbau Zentrum Schweiz 43 Projekte entgegennehmen.
Klicken Sie sich durch die Projekte und fiebern Sie mit, wer an der Preisverleihung am 7. Oktober 2021 in Bern, das Rennen machen wird. Falls Sie live an der Preisverleihung im Rahmen der steelweek+ dabei sein möchten, Tickets gibt es im SZS Shop.

Impressionen Preisträger 2014 – 2018

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren
Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren
Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren
Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren
Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren